Spassegger-Theater Kisslegg e.V.

„A schöne Bescherung“

2003/0426.12.03 - 05.01.04 Lustspiel in vier Akten von Monika Hirschle

Bei dieser Familie läuft wirklich alles so, wie fast jeder es am Heiligen Abend kennt: Nichts funktioniert in der Feiertagshektik so, wie es geplant war.

  • Warum zum Beispiel muss ausgerechnet an diesem Tag die Heizung ausfallen?
  • Warum hat der Gatte noch keinen Baum geholt?
  • Warum muss sich die Tochter ausgerechnet heute mit ihrem Mann verkrachen?
  • Warum ist die Gans vorzeitig schlecht geworden?
  • Warum ruft Oma alle paar Minuten an, wann sie endlich aus dem Altersheim abgeholt wird?
  • Warum kommt die Nachbarin dauernd zum kleinen Plausch?
  • Warum kippt der Baum aus dem Ständer?
  • Und muss man wirklich das alte Lametta wieder aufbügeln ... ?

Spieler und Helfer

Reinhold Eisele Hausherr Bernd Frey
Irmgard Eisele seine Ehefrau Manuela Joos
Klaus-Dieter Eisele deren Sohn Frank Weber
Angelika-Maria Maier deren Tochter Lintrud Frei
Eberhard Maier ihr Ehemann Peter Weiland
Klothilde Eisele Mutter von Reinhold Waltraud Schmid
Frau Mäuschele Nachbarin Heidi Kübler
Luigi italienischer Klempner Wolfgang Stockschläger
Regisseur Adolf Heinrich
Souffleuse Petra Kopf
Maske Verena Joos
Bühnenbau Wolfgang Stockschläger, Wolfgang Evers
Tontechnik Adolf Woidschützke
Beleuchtung Adolf Woidschützke
Bühnenbild Wolfgang Netuschil
Organisation Egon Boneberger, Georg Dolhaniuk
2009 - 2018 Spassegger-Theater Kisslegg e.V.