Spassegger-Theater Kisslegg e.V.

„Besuch aus dem All“

1997/9826.12.97 - 03.01.98 Lustspiel in drei Akten von Wolfgang Kynaß

In einem Ort sorgen zwei Männer durch Lichteffekte und Geräusche dafür, daß die Bevölkerung glaubt, Außerirdische seien gelandet. Genährt wird dieses Gerücht dadurch, daß ein Pärchen kurze Zeit verschwindet und behauptet, sie seien entführt worden. Das Mädchen setzt nich einen drauf und erklärt sie sei durch die Außerirdischen schwanger. Daß dies für Aufregung sorgt, ist verständlich und einige versuchen auch, Vorteile für sich herauszuholen. zum Höhepunkt kommt es, als zwei irdische Außerirdische ihr Unwesen treiben. In einem turbulenten Schluß löst sich das Durcheinander auf.

Spieler und Helfer

Stefan Huber Wirt H.P. Mauch
Sabine Huber seine Ehefrau Edeltraud Lott
Monika Lang Bedienung Heidi Kübler
Josef Sommer Hausmeister Josef DeMartin
Detlef Winter Ufologe Georg Maier
Isolde Neff seine Komplizin Martina Zahner
Gerlinde Bauer Tankstellenbesitzerin Manuela Joos
Martin Bauer ihr Sohn Johannes Beckers
Michael Groß sein Freund Wolfgang Netuschil
Regisseur Adolf Heinrich
Souffleur Adolf Heinrich
Maske Franziska Müller
Bühnenbau Wolfgang Evers, Josef Maier
Tontechnik Stefan Winkler
Beleuchtung Hermann Milz
Bühnenbild Bruno Pittasch
Organisation Egon Boneberger, Wolfgang Stockschläger, Paul Seeberger
2009 - 2018 Spassegger-Theater Kisslegg e.V.